Die Alzheimer-Krankheit (AD) ist eine schwere Krankheit, die heute viele ältere Menschen betrifft.

Die Pflege von AD-Patienten kann sowohl körperlich als auch geistig anstrengend sein. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, den Patienten ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Eines der häufigsten Probleme besteht darin, dass der Patient beschließt, das Haus zu verlassen, wobei er tatsächlich vergisst, wo er sich befindet und wie er nach Hause gehen soll. Dies führt oft dazu, dass er sich sogar viele Kilometer vom Startpunkt entfernt.

Dieses innovative Projekt schlägt daher den Einsatz eines #MiWi-Geräts vor, das immer mit Alzheimer-Patienten verbunden ist. Kommt der Patient mit Alzheimer aus der Reichweite des MiWi-Geräts, wird die Warnmeldung an die Handynummer des Assistenten mit den Längen- und Breitengradwerten gesendet.

Anhand dieser Werte ist es möglich, den Patienten über die Google-Karte zu finden. Und selbst wenn das Gerät verloren geht, wird der letzte bekannte Aufenthaltsort des Patienten an die Handynummer der Assistentin gesendet.

Der Kunde kann dann die Daten des Patienten auch in sozialen Netzwerken teilen.
Die Personen können dann mit den bereitgestellten Details an Suchvorgängen teilnehmen und den Hausmeister benachrichtigen, wenn der Patient gefunden wird.

Möchten Sie mehr wissen?
Besuchen Sie unsere Website https://esticky.eu/